Shop

Unsere Mitgliedschaft im
Verband der privaten
Erste Hilfe Schulen

Bundesverband der Erste Hilfe Schulen Logo

Unser starker Partner für
IGuKS Inklusionspädagogische
Sprachbildung / GuK

KUMQUATS Logo

Weiterbildung zum*zur
Kinderschutz-Multiplikator*in 2023

Nicht zuletzt durch die Pandemie wurden u.a. Kinderschutzfälle deutschlandweit häufiger gemeldet und die institutionelle Gewalt in Kindertageseinrichtungen wurde in den Medien Ende 2022 plötzlich laut thematisiert. 

Der SPIEGEL schrieb am 14.12.2022:

Verdacht auf Gewalt in Kitas -Alleingelassen, bloßgestellt, zum Essen gezwungen - Der Personalmangel in Kitas und Krippen wird zunehmend zur Gefahr für Kinder“

Die Tagesschau am 14.12.2022:

Mehr Verdachtsfälle auf Gewalt in Kitas

Wir brauchen dringend sensibilisierte Menschen in Kindertageseinrichtungen! Die bei Kinderschutzprozessen und Verdachtsfällen professionell handeln können.

Wir brauchen Kinderschutz-Multiplikator*innen, die speziell geschult wurden in u.a.:

-        UN-Kinderrechten

-        Vermeidung von Adultismus

-        Vorgehensweisen bei Verdachtsfällen

-        Zusammenarbeit mit einer insoweit erfahrenden Fachkraft für Kinderschutz nach § 8a SGB VIII

-        Rechtlichen Grundlagen im Kinderschutz

-        Formen der Kindeswohlgefährdung und von Gewalt

-        Vernachlässigungen / Verwahrlosung

-        Kinder in besonderen Lebenssituationen

-        Auftrag und Grenzen der Kindertagesbetreuung bei Kinderschutzfällen

-        Dokumentations- und Kooperationsformen

-        Wahrnehmung von Anzeichen für eine Kindeswohlgefährdung

-        Gefährdungsrisiken

-        Bewältigungsressourcen

-        Bindungstheorie

-        Gesprächsführung mit Eltern

-        interkulturelle Unterschiede in der Erziehung

-        Kita, Kindertagespflege und Schule als Tatort

-      „Meine Kollegin / mein Kollege ist Täter*in“ Institutionelle Gewalt erkennen und kommunizieren

-        Resilienzförderung als gestalterische Herausforderung -

-        Vernetzung und Hilfen anderer Institutionen und Ämter

-        Kommunikationstraining                                                                                                                                                                                                                     

Ein*e Kinderschutz-Multiplikator*in ist eine sensibilisierte und speziell geschulte Fachkraft für das Kindeswohl im eigenen Arbeitsfeld und ist für jeden Träger ein wichtiges Organ und kann außerdem präventiv Kinderschutz gestalten. Sie / er wird im Team als Ansprechpartner*in fungieren und in Zweifelsfällen zu Rate gezogen. Kinderschutzmultiplikator*innen werden gebraucht, das ist der erste Schritt in entscheidende Veränderungen im Blick auf das Kindeswohl in deutschen Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen.

Details

Kurs-Nr.
AD-231128-17
Kategorien
Kommunikation
Pädagogik
Psychologie
Selbstreflexion
Prävention
Termine
Di, 28. Nov 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Mi, 29. Nov 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Do, 30. Nov 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Fr, 01. Dez 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Di, 05. Dez 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Mi, 06. Dez 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Do, 07. Dez 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Fr, 08. Dez 2023
17:00 - 20:00 Uhr
Unterrichtseinheiten á 45 Min.
32
Veranstaltungsort
Zoom - Videokonferenz
(E-Mail mit Link spätestens 1h vor Seminarbeginn)
Dozenten
Lotte D. Holz
Antje Drittler
Kosten
480,00 € bezahlbar in 1 Raten á 480,00 €

Kontoinhaber
BilderKraft gemeinnützige UG
Bankinstitut
Postbank
IBAN
DE12 1001 0010 0446 3651 39
BIC
PBNKDEFF
Verwendungszweck
AD-231128-17 / Vorname Nachname

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Seminargebühr vor Beginn des Seminars beglichen wird. Sollte dies aus Zeitgründen (kurzfristige Anmeldung oder Trägerrechnung) nicht möglich sein, schreiben Sie uns an info@bilderkraft-fortbildung.de. Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass Sie sich kostenpflichtig angemeldet haben und beachten Sie unseren Teilnahme- und Stornierungshinweis!

Eine Teilnahmebescheinigung kann erst nach vollständiger Anwesenheit in Ihrem Wunsch-Seminar und nach vollständigem Überweisungseingang an Sie ausgehändigt werden.

Die Trägerrechnung wird gesondert - spätestens 7 Tagen nach Ihrer Anmeldung - gestellt und Ihnen per E-Mail zugestellt.

Anmelde-
formular

Bitte wählen Sie Ihre Anrede aus
Bitte wähle einen Arbeitsbereich / eine Funktion aus.
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein.
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein.
Bitte tragen Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte tragen Sie eine gültige Telefonnummer ein.
Bitte wählen Sie Ihren Zahlungsvorgang aus.

Privatadresse

Bitte tragen Sie Ihre Straße ein.
Bitte tragen Sie Ihre Hausnummer ein.
Bitte tragen Sie Ihre Postleitzahl ein.
Bitte tragen Sie Ihren Ort ein.

Adresse des Trägers

Bitte tragen Sie den Trägernamen ein.
Bitte tragen Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte tragen Sie die Straße des Trägers ein.
Bitte tragen Sie die Hausnummer des Trägers ein.
Bitte tragen Sie die Postleitzahl des Trägers ein.
Bitte tragen Sie den Ort des Trägers ein.

Bitte bestätigen Sie die Einverständniserklärung zur Speicherung Ihrer Daten.
Bitte bestätigen Sie die Teilnahme- und Stornierungshinweise.

Kooperationspartner

Förderpartner

Partner